Lehrstuhl Biologische Chemie

Lehrstuhl für Biologische Chemie
Technische Universität München

Research IllustrationsZur myTUM - Startseite

Biochemisches Grundpraktikum
Wintersemester 2017/18


 

Praktikumsleiter

Die Leitung des Biochemischen Grundpraktikums im Wintersemester 2017/18 hat

Dr. Andreas Eichinger
Lehrstuhl für Biologische Chemie
Emil-Erlenmeyer-Forum 5, Raum 057
Tel.: 08161/713255
E-Mail: a.eichinger_at_wzw.tum.de

Bitte wenden Sie sich mit Fragen zum Praktikum ausschließlich an den Praktikumsleiter Dr. Andreas Eichinger. Diese sind am besten per E-Mail zu stellen, in dringenden Fällen auch telefonisch oder persönlich.

 

Anmeldung zum Praktikum

Zum Praktikum kann man sich vom 28. September 2017, 14:00 Uhr bis 15. Oktober 2017, 23:59 Uhr über TUMonline anmelden. Die Einteilung auf die Praktikumstage (siehe unten) erfolgt in Zweiergruppen. Der Kurstag kann bei der Anmeldung in TUMonline ausgewählt werden. Partnerwünsche zur Bildung von Zweiergruppen sind dem Praktikumsleiter bis spätestens 15. Oktober 2017 mitzuteilen.

 

Einführungsvorlesung und Sicherheitsunterweisung

Die Einführungsvorlesung mit Sicherheitsunterweisung findet am Dienstag, den 17. Oktober 2017 von 13:15 bis 14:45 Uhr im Hörsaal 14 statt. Die Teilnahme ist obligatorisch (Anwesenheitskontrolle). Falls an der Einführungsvorlesung nicht teilgenommen werden kann, muss dies dem Praktikumsleiter mindestens einen Tag vorher unter der Angabe des Grundes mitgeteilt werden.

 

Praktikumsskript

Ab Anfang Oktober können Sie das Praktikumsskript auf TUMonline unter der Rubrik LV-Unterlagen herunterladen. Praktikumsskripte vergangener Jahre sind generell ungeeignet, da sie jedes Jahr geändert werden.

 

Praktikumszeiten

Der erste Praktikumstag ist Montag, der 23. Oktober 2017, der letzte Praktikumstag ist Mittwoch, der 31. Januar 2018.

Die Teilnehmer werden in den zwölf Praktikumswochen jeweils an einem von drei Kurstagen einen Versuch durchführen:

Kurs A, Montag, 14:15-18:15 Uhr
Kurs B, Dienstag, 13:00-17:00 Uhr
Kurs C, Mittwoch, 14:00-18:00 Uhr

 

Versicherung

Alle Teilnehmer sind verpflichtet, eine Laborhaftpflichtversicherung abzuschließen, welche die zwölf Kurstage im Zeitraum 23. Oktober 2017 bis zum 31. Januar 2018 abdeckt, soweit nicht bereits ein anderweitiger Versicherungsschutz für das Praktikum besteht. Personenschäden sollten bis 1.500.000 Euro und Sachschäden bis 500.000 Euro abgedeckt sein, dazu Schäden am Eigentum der Hochschule bis 500 Euro je Schadensfall. Weitere Informationen dazu gibt es bei der Fachschaft Chemie (https://www.fs.ch.tum.de/). Der Abschluss einer Laborhaftpflichtversicherung muss mit einer rechtlich bindenden Unterschrift gegenüber dem Praktikumsleiter spätestens vor Beginn des ersten Versuchs bestätigt werden. Solange keine Versicherung abgeschlossen und mit einer Unterschrift bestätigt ist, darf an dem Praktikum nicht teilgenommen werden.

 

Mindestanforderungen für den Erhalt des Praktikumscheines

Grundsätzlich gilt, dass ein Versuch als bestanden zu betrachten ist, wenn

1. der/die Praktikant/in anwesend ist und an der Versuchsdurchführung durchgängig beteiligt war,
2. der/die Praktikant/in das Kolloquium bestanden hat (mindestens einen Punkt erhalten hat),
3. der/die Praktikant/in (zusammen mit einem/einer Kommilitonen/in) ein Versuchsprotokoll verfasst hat und dieses mit mindestens einem Punkt bewertet wurde. (Abgabefrist: zwei Wochen)

Falls einer der drei Punkte nicht erfüllt ist, muss der komplette Versuch nachgeholt werden. Wegen des hohen Organisationsaufwands, die die große Studentenzahl mit sich bringt, besteht eine Nachholmöglichkeit nur einmal. Falls ein Praktikant zum zweiten Mal eine der drei oben angegebenen Bedingungen nicht erfüllt, gilt das Praktikum insgesamt als nicht bestanden. Gleiches gilt, wenn die erforderliche Anzahl an Punkten für die Kolloquien und die praktische Arbeit für alle Versuche zusammen nicht erzielt worden ist (siehe auch Richtlinien). Falls ein Praktikant verhindert ist an einem Versuch teilzunehmen, ist dies spätestens am Morgen des Versuchstages (Ausnahme: ein akuter Notfall, der am Versuchstag eintritt) in einer E-Mail, per Telefon oder persönlich dem Praktikumsleiter mitzuteilen.

 

Literatur

Im Praktikumsskript ist in jeder Versuchsbeschreibung eine Reihe von verschiedenen Büchern angegeben, die zur Versuchsvorbereitung konsultiert werden können und sollten. Keines von diesen ist absolut notwendig, wir würden Ihnen aber empfehlen, mindestens ein Lehrbuch der Biochemie während des Praktikums ständig zur Verfügung zu haben.

Beispiele sind:
Voet, D., Voet, J. G., Pratt, C. W., Lehrbuch der Biochemie, Wiley - VCH 2002
Nelson, D., Cox, M., Lehninger - Biochemie, Springer-Verlag
Berg, J. M., Tymoczko, J. L., Stryer, L., Biochemistry, W. H. Freeman & Comp.

 

Letzte Änderung: 28. September 2017